Zu den größten Bäumen der Welt, den Sequoias schaffte ich es leider nicht, da auch hier ein Schneesturm die steilen Wege durch die Berge zu einer tödlichen Gefahr gemacht hatte. Jedoch bekam ich wenigstens ein paar erste Eindrücke des Nationalparks und konnte bei sehr gutem Wetter über vereinzelte Steine & Felsbrocken große Flüsse überqueren.