Nachdem nun der Universitätsalltag begonnen hatte musste umgehend die umliegende Gegend ausgekundschaftet werden. So ging es am Wochende direkt nach Downtown, dem Herzen Long Beachs im Süden von L.A.. Selbstverständlich war es wieder einmal höllisch heiß, dies wurde aber ein wenig kompensiert durch frische Brisen, die ab und an vom Meer über das Festland wehten. So war es auch besser auszuhalten und dementsprechend viele Menschen tummelten sich hier von Abend zu Abend um hier einige schöne Stunden zu verbringen. Die vielen Restaurants, Clubs & Bars luden auch dazu ein, obwohl die meisten davon preislich nicht ganz so verlockend waren…
Abgesehen von Downtown, mit der Promenade und den verglasten Wolkenkratzern sowie dem Ocean Boulevard war es auch am Hafen sehr schön. Am Pier sowie dem wundervollen Rainbow Harbor gab es so viel zu erleben und es war am Tag sowie in der Nacht wundervoll. Diese idyllische Athmosphäre herrschte so ziemlich überall in der Hafengegend und dies war mit Sicherheit nicht das letzte Mal, das ich an diesem Ort war.